Schlafenden Lasterfahrer beklaut - 80 Autoreifen weg

Helmstadt/Würzburg - Während der Fahrer in der Kabine schläft, stehlen Diebe Autoreifen im Wert von 10.000 Euro.

Ein buchstäblich böses Erwachen hatte ein Lastwagenfahrer nach einer Nacht auf einem Autobahnparkplatz in Unterfranken. Während er in der Fahrerkabine fest schlief, stahlen Diebe in aller Ruhe rund 80 Autoreifen im Wert von insgesamt mindestens 10 000 Euro aus seinem Laster - und der Fahrer bemerkte nichts.

Wie die Polizei in Würzburg am Freitag mitteilte, übernachtete der 33-Jährige in der Nacht zum Donnerstag an der A3 Würzburg-Frankfurt bei Helmstadt (Kreis Würzburg). Als er am nächsten Morgen ausgeruht aus der Kabine stieg, bemerkte er, dass die Plane seines Sattelschleppers aufgeschlitzt und seine Ladung gestohlen worden war. Die Polizei nahm die Suche nach den dreisten Dieben auf.

dpa

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

München - In Bayern steigt die Zahl der an Grippe erkrankten Menschen weiter. Die Gesundheitsministerin legt den Menschen ans Herz, sich impfen zu …
Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

Kommentare