Schlafwandlerin von Balkon gestürzt

Kreuth - Eine 22-Jährige aus der Oberpfalz ist am frühen Sonntagmorgen beim Schlafwandeln in einem Hotel in Kreuth (Landkreis Amberg-Sulzbach) über das Balkongeländer drei Meter in die Tiefe gestürzt.

Wie die Polizei in Amberg mitteilte, fiel die junge Frau über das Balkongeländer aus dem ersten Stock etwa drei Meter in die Tiefe. Zwei Gäste des Hotels hörten die Schmerzensschreie der 22-Jährigen und verständigten die Polizei. Die junge Frau wurde mit Verdacht auf eine Beckenfraktur, eine Gehirnerschütterung und einer Kopfplatzwunde in ein Krankenhaus gebracht.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

24-Jährige auf wilder Flucht vor der Polizei

Simbach am Inn - Sie wollte partout nicht von der Polizei kontrolliert werden, daher versuchte eine 24-jährige Autofahrerin den Beamten davonzurasen. 
24-Jährige auf wilder Flucht vor der Polizei

Kommentare