Seniorin Schrecken eingejagt

Schlange im Wohnzimmer

Schwabach - Beim Anblick einer rund 50 Zentimeter langen Schlange ist eine 84-Jährige am Donnerstag gehörig erschrocken. Der Polizei gelang es, das Reptil mit einem Kescher zu fangen.

In Mittelfranken hat sich eine Schlange ins Wohnzimmer einer 84-Jährigen verirrt. Als die Frau das 50 Zentimeter lange grüne Reptil in ihrer Wohnung entdeckte, alarmierte die Frau die Polizei. Wie das Nürnberger Polizeipräsidium am Donnerstag mitteilte, zog die Seniorin am Mittwoch die Tür zum Wohnzimmer zu und wartete im Garten auf die Verstärkung. Die Polizei konnte die Schlange unter einem Schrank aufspüren und mit einem Kescher einfangen. Da es sich bei dem Tier um eine artengeschützte Ringelnatter handelte, wurde sie in einem nahe gelegenen Wald wieder ausgesetzt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Todkranken Vater am Leben erhalten - kein Schadenersatz

München - Für die weitere künstliche Ernährung seines unheilbar kranken und dementen Vaters bekommt ein Sohn keinen Schmerzensgeld. Die Klage wurde …
Todkranken Vater am Leben erhalten - kein Schadenersatz

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Bamberg - Ein geistesgegenwärtiger Bürger hat in Oberfranken eine lebensgefährliche Geisterfahrt mit mehr als vier Promille verhindert.
Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Kommentare