Schlechte Zeugnisse: Jugendliche randalieren

Selb - Wegen schlechter Noten im Zwischenzeugnis haben zwei Jugendliche in Selb randaliert. Sie sprachen Morddrohungen aus und schlugen wild um sich. Die Polizei beendete die Aktion schließlich.

Die beiden 16-Jährigen, die in einer Jugendhilfeeinrichtung leben, drohten nach Polizeiangaben am Freitag, ihre Betreuer umzubringen. Sie wiegelten auch andere Bewohner auf. Einer der beiden trat eine Zimmertür ein und drohte auch einem Mitbewohner. Die Situation spitzte sich derart zu, dass mehrere Streifenbeamte anrücken mussten, um wieder Ruhe zu schaffen. Die beiden Jugendlichen wurden vorübergehend in Gewahrsam genommen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Meistgelesene Artikel

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Kommentare