Schleierfahnder schnappen Einbrecher

Passau - Beute aus einem Einbruch: Schleierfahnder haben auf der A3 bei Passau in einem ausländischen Linienbus Uhren und Werkzeug für Zehntausende Euro sichergestellt.

In zwei Taschen entdeckten die Ermittler bei der Kontrolle rund 75 Armbanduhren und diverses Werkzeug, wie das Polizeipräsidium Niederbayern am Donnerstag mitteilte. Die Beamten gehen davon aus, dass es sich um Beute aus einem Einbruch handelt. Die Herkunft ist unklar. Nicht geklärt werden konnte bislang, welchem der Fahrgäste, die am Mittwochabend Richtung Rumänien unterwegs waren, die Taschen gehören. Ein am nächsten sitzender 35-Jähriger wurde vernommen. Er gab aber an, dass ihm die Sachen nicht gehören. Er wurde wieder freigelassen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kommentare