Schüler von Auto umgefahren und gestorben

Ziemetshausen/Kempten - Ein 15 Jahre alter Schüler ist am Mittwochabend im Landkreis Günzburg von einem Auto umgefahren worden und an seinen Verletzungen gestorben.

 Am Steuer saß ein 64 Jahre alter Mann, der wie der Jugendliche aus dem Kreis Günzburg stammte. Der Unfall geschah auf der Bundesstraße 300 in der Nähe von Ziemetshausen, wie die Polizei am Donnerstagmorgen in Kempten mitteilte. Ein Sachverständiger soll klären, wie es zu dem Unglück kam.

dpa

Meistgelesene Artikel

Von Mülllaster eingequetscht: Müllmann (45) tot

Rohrbach - Tragischer Unfall im Landkreis Pfaffenhofen: Ein Müllmann ist gestorben, nachdem er zwischen einem Auto und dem Mülllaster eingequetscht …
Von Mülllaster eingequetscht: Müllmann (45) tot

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Bamberg - Ein geistesgegenwärtiger Bürger hat in Oberfranken eine lebensgefährliche Geisterfahrt mit mehr als vier Promille verhindert.
Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Kommentare