Schüler reanimiert leblosen Mann in Straßenbahn

Augsburg - Dramatisches Szenen in einer Augsburger Straßenbahn: Ein Schüler hat durch sein beherztes Eingreifen einem bewusstlosen Mann (47) vermutlich das Leben gerettet.

Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, war der 47 Jahre alte Mann am Samstagabend in der Straßenbahn leblos zusammengebrochen. Während die meisten Passanten nur regungslos dastanden, fasste sich der 18 Jahre alte Schüler ein Herz und reanimierte den Mann.

Nach Polizeiangaben rettete der Schüler dem Mann durch sein vorbildliches Eingreifen das Leben. Der 47-Jährige wurde vom Notarzt in ein Krankenhaus eingeliefert, er soll sich bereits wieder etwas erholt haben. Die Ursache für den Zusammenbruch des Mannes blieb zunächst unklar.

dpa

Meistgelesene Artikel

Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

Stammham - Ein Auto gerät auf der Kreisstraße bei Stammham auf die Gegenspur und prallt frontal mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammen. Ein …
Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

Von Mülllaster eingequetscht: Müllmann (45) tot

Rohrbach - Tragischer Unfall im Landkreis Pfaffenhofen: Ein Müllmann ist gestorben, nachdem er zwischen einem Auto und dem Mülllaster eingequetscht …
Von Mülllaster eingequetscht: Müllmann (45) tot

150.000 Euro Schaden bei Brand in landwirtschaftlichem Gebäude

Kemnath -  Großeinsatz in der Oberpfalz: Am Freitag brannte ein landwirtschaftliches Gebäude bei Kemnath. Zwei Menschen sind verletzt worden.
150.000 Euro Schaden bei Brand in landwirtschaftlichem Gebäude

Kommentare