Schulbus mit 100 Kindern an Bord fängt Feuer

Pfronten/Kempten - Ein Schulbus mit rund 100 Füssener Schulkindern an Bord hat am Dienstag in Pfronten Feuer gefangen. Die Ursache für das Feuer ist bislang noch nicht geklärt.

Wie die Polizei in Kempten mitteilte, war der Brand im Motor des Fahrzeugs ausgebrochen. Der Busfahrer hielt an und ließ die Kinder im Alter zwischen sechs und 16 Jahren aussteigen. Anschließend alarmierte er die Polizei. Warum das Feuer im Bus ausbrach, war zunächst nicht bekannt. Verletzt wurde bei dem Zwischenfall niemand.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

Stammham - Ein Auto gerät auf der Kreisstraße bei Stammham auf die Gegenspur und prallt frontal mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammen. Ein …
Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Bamberg - Ein geistesgegenwärtiger Bürger hat in Oberfranken eine lebensgefährliche Geisterfahrt mit mehr als vier Promille verhindert.
Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Kommentare