Säugling wohlauf

Baby nachts vor Mehrfamilienhaus ausgesetzt

Bobingen - In Schwaben ist ein erst wenige Tage altes Baby in der Nacht vor einem Mehrfamilienhaus ausgesetzt worden.

Der kleine Bub wurde am frühen Mittwochmorgen im Augsburger Vorort Bobingen vor einem Mehrfamilienhaus abgelegt. Zugleich wurde in einer Wohnung trotz der Nachtstunde geklingelt. Als der dadurch geweckte Bewohner aus dem Fenster schaute, sah er eine Person ums Eck huschen.

Zunächst bemerkte der Mann nichts weiter, etwa 20 Minuten später hörte er aber das Baby vor dem Haus schreien und fand das Kind vor der Tür in einer Tasche. Wie die Polizei berichtete, ist das Neugeborene wohlauf und wird vorläufig in der Kinderklinik Augsburg versorgt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

24-Jährige auf wilder Flucht vor der Polizei

Simbach am Inn - Sie wollte partout nicht von der Polizei kontrolliert werden, daher versuchte eine 24-jährige Autofahrerin den Beamten davonzurasen. 
24-Jährige auf wilder Flucht vor der Polizei

Kommentare