Schwan geht in Straubinger Fußgängerzone spazieren

Straubing - Äußerst interessiert zeigte sich ein Schwan bei seinem Spaziergang durch die Straubinger Fußgängerzone. Der wurde aber von der Polizei beendet.

Schwan beim Stadtbummel: Der Spaziergang des Vogels durch die Straubinger Fußgängerzone hat am Dienstag für Aufsehen bei Passanten gesorgt und einen Polizeieinsatz ausgelöst. Das Tier lief seelenruhig vor einem Einkaufszentrum umher und schaute auch in die Auslagen der anliegenden Geschäfte, hieß es im Polizeibericht. Mit Hilfe einiger Passanten gelang es den Beamten schließlich, den Vogel wieder in Richtung eines nahe gelegenen Stadtparks zu treiben.

dpa

Die schrägsten Tiere der Welt

Die schrägsten Tiere der Welt

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Kommentare