Schwerer Unfall durch Stichflamme

Schwarzpulver explodiert - Mann schwer verletzt

Biebelried - Durch die Explosion von Schwarzpulver ist in Unterfranken ein Mann lebensgefährlich verletzt worden.

Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, verbrannte der 61-Jährige am Dienstag in Biebelried (Landkreis Kitzingen) in seinem Garten Reste von Pulver. Eine große Stichflamme traf ihn dabei. Er wurde mit dem Hubschrauber in eine Nürnberger Spezialklinik geflogen. Laut Polizei hatte sich der Mann eigentlich ordnungsgemäß verhalten. Auch die erforderliche Erlaubnis zum Umgang mit Pulver besaß er.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Meistgelesene Artikel

Mutter und Kind (7) ermordet - war es der Exfreund?

Eching am Ammersee - Nach dem Mord an einer Frau und deren siebenjährigem Sohn aus dem oberbayerischen Eching am Ammersee hat die Staatsanwaltschaft …
Mutter und Kind (7) ermordet - war es der Exfreund?

Ehepaar tot: Obduktion bestätigt Suizid-Verdacht

Rottach-Egern - Zwei Menschen sind bei einem Familiendrama in Rottach-Egern am Tegernsee ums Leben gekommen. Die Obduktion der Leichen hat jetzt den …
Ehepaar tot: Obduktion bestätigt Suizid-Verdacht

Gift-CDs, IS-Drohbriefe? So schüren Fake-News den Hass

München - Vergiftete Koran-CDs in Briefkästen: Das ist die neueste, aber längst nicht die einzige Falschmeldung, die in München und Umland kursiert. …
Gift-CDs, IS-Drohbriefe? So schüren Fake-News den Hass

Kommentare