Schwede 43 Jahre ohne Führerschein unterwegs

+
Endstation Polizeikontrolle: 43 Jahre lange war ein 60-jähriger Schwede ohne Führerschein  unterwegs.

Feucht/Nürnberg - Er ist sein Leben lang ohne Führerschein gefahren, bis ihn die Polizei am Sonntag bei Feucht gestoppt hat. Das Herumkurven des 60-jährigen Schweden ohne Lizenz beendete jetzt die Bayerische Polizei.

Bei einer Verkehrskontrolle auf der Autobahn 3 nahe der Anschlussstelle Mögeldorf konnte der 60 Jahre alter Schwede keinen Führerschein vorlegen.

Wie die Polizei in Nürnberg mitteilte, ergab eine Nachfrage bei der schwedischen Polizei, dass der Mann gar keine Fahrerlaubnis besitzt. Damit konfrontiert bestätigte der Nordeuropäer den Beamten, dass er seit 43 Jahren ohne Führerschein unterwegs ist. Sein Autoschlüssel wurde einbehalten. Der Tourist musste seine Reise nach Ungarn mit öffentlichen Verkehrsmitteln fortsetzen.

dpa

Meistgelesene Artikel

Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

Stammham - Ein Auto gerät auf der Kreisstraße bei Stammham auf die Gegenspur und prallt frontal mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammen. Ein …
Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Bamberg - Ein geistesgegenwärtiger Bürger hat in Oberfranken eine lebensgefährliche Geisterfahrt mit mehr als vier Promille verhindert.
Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Kommentare