Schwere Schlägerei: Familien gehen aufeinander los

Burgkirchen - Bei einer schweren Schlägerei zweier Familien sind im Burgkirchener Ortsteil Gendorf im Landkreis Altötting am Dienstag sieben Personen verletzt worden.

Ein 42-jähriger Mann erlitt dabei schwerste Kopfverletzungen und befindet sich im Krankenhaus, teilte die Polizei in Rosenheim am Abend mit. An dem Streit waren mindestens fünf Akteure beteiligt. Der Hauptverdächtige, ein 47-Jähriger, befindet sich derzeit in Untersuchungshaft. Die Ermittlungen werden laut Staatsanwaltschaft und Polizei wegen eines versuchten Tötungsdeliktes und Landfriedensbruch geführt. Die Familienmitglieder hätten auf der Straße mit verschiedenen Gegenständen aufeinander eingeschlagen.

dpa

Rubriklistenbild: © dapd

Meistgelesene Artikel

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

München - In Bayern steigt die Zahl der an Grippe erkrankten Menschen weiter. Die Gesundheitsministerin legt den Menschen ans Herz, sich impfen zu …
Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

Kommentare