Schwerer Unfall auf A3: 40-Tonner rammt Laster

Würzburg - Drei Menschen sind am Dienstagmorgen bei einem Auffahrunfall auf der Autobahn 3 schwer verletzt worden, nachdem ein 40-Tonner mit einem Kleinlaster kollidierte.

Wie die Polizei in Würzburg mitteilte, rammte ein 40 Tonnen schwerer Sattelzug einen vorausfahrenden kleineren Laster, der in Richtung Nürnberg unterwegs war. Der 7,5-Tonner fuhr in der Nähe von Schlüsselfeld in Oberfranken in den Graben und fiel dort auf die Seite. Der 40-Tonner kam schräg auf der Autobahn zum Stehen. Der Fahrer und beide Insassen des umgestürzten Lasters kamen mit schweren Verletzungen in Krankenhäuser.

Die A3 wurde in Richtung Nürnberg vorerst gesperrt. Der Verkehr wird der Polizei zufolge über die Anschlussstelle Schlüsselfeld zur Auffahrt Höchstadt-Nord umgeleitet.

dpa

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

München - In Bayern steigt die Zahl der an Grippe erkrankten Menschen weiter. Die Gesundheitsministerin legt den Menschen ans Herz, sich impfen zu …
Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

Kommentare