Schwerer Unfall

Weihnachtsausflug endet für Familie tragisch 

Moosthennin - Auf der Heimfahrt von einem Weihnachtsausflug ist eine vierköpfige Familie in Moosthenning (Landkreis Dingolfing-Landau) teils schwer verletzt worden

Nach Polizeiangaben vom Montag übersah ein 60 Jahre alter Audi-Fahrer beim Einbiegen auf die Autobahn 92 am Sonntag den Wagen eines 47-Jährigen, der mit seiner Ehefrau (43) sowie den sieben und zwei Jahre alten Kindern unterwegs war.

Nach der Kollision schlitterte der Wagen der Familie über die Fahrspuren und überschlug sich. Das zweijährige Kind wurde wegen seiner schweren Verletzungen per Hubschrauber in eine Klinik geflogen. Der Unfallverursacher und seine 55-jährige Ehefrau erlitten bei dem Unfall nur leichte Verletzungen. Sämtliche Unfallbeteiligte wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 120.000 Euro.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Meistgelesene Artikel

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Kommentare