Sechs Verletzte bei Kleinbus-Unfall auf A9

Hormersdorf - Bei einem Verkehrsunfall mit einem Kleinbus auf der Autobahn 9 sind am Sonntag sechs Menschen verletzt worden. Ein 18-Jähriger musste ins Krankenhaus gebracht werden.

Ein 18-Jähriger kam schwer verletzt in ein Krankenhaus, der 40 Jahre alte Fahrer und die vier übrigen Mitfahrer wurden leicht verletzt, teilte das Polizeipräsidium Oberfranken mit. Der Bus war aus bislang ungeklärter Ursache bei Hormersdorf (Landkreis Stollberg) gegen die Mittelschutzplanke geprallt. Durch die Kollision geriet der Wagen ins Schleudern, überschlug sich und blieb auf der Seite liegen. Vier Menschen konnten sich selbst aus dem Wrack befreien, zwei weitere wurden durch Rettungskräfte herausgeholt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Meistgelesene Artikel

Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

Stammham - Ein Auto gerät auf der Kreisstraße bei Stammham auf die Gegenspur und prallt frontal mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammen. Ein …
Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Bamberg - Ein geistesgegenwärtiger Bürger hat in Oberfranken eine lebensgefährliche Geisterfahrt mit mehr als vier Promille verhindert.
Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Kommentare