Neuordnung der Finanzbeziehungen

Seehofer: Bayern wird 2030 schuldenfrei sein

+
Pocht auf ein schuldenfreies Bayern: Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU). 

Erlangen - Nach der Neuordnung der Bund-Länder-Finanzen hat Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) sein Versprechen erneuert, der Freistaat werde bis zum Jahr 2030 komplett schuldenfrei sein. 

Die 1,3 Milliarden Euro, die Bayern künftig weniger in den Länderfinanzausgleich einzahlen müsse, sollten vollständig für die Schuldentilgung genutzt werden. Das kündigte Seehofer laut Mitteilung am Samstag auf einer Veranstaltung der Mittelstands-Union in Erlangen an. 

Damit soll das selbst gesteckte Ziel, bis 2030 sämtliche Schulden des Freistaats abzubauen, verwirklicht werden. Bund und Länder hatten sich am Freitag auf die Neuordnung der Finanzbeziehungen verständigt.

dpa

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kommentare