Hoher Sachschaden bei Unfall

Sekundenschlaf auf der Autobahn: Lkw kippt Böschung hinab

Oberhaid - Weil er kurz eingeschlafen war, hat ein Fahrer auf der Autobahn 70 nahe Oberhaid (Landkreis Bamberg) die Kontrolle über seinen Lastwagen verloren. Der Lkw kippte am Mittwoch eine Böschung hinab.

Der 56-Jährige blieb unverletzt, sein Beifahrer erlitt leichte Verletzungen, wie die Verkehrspolizei Bamberg mitteilte. Der Lkw-Fahrer kam nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr fast 300 Meter auf dem Seitenstreifen weiter, ehe der Lastwagen rechts eine Böschung hinabkippte und auf der Seite liegenblieb. Der 56-Jährige räumte bei der Polizei ein, kurz eingeschlafen zu sein. Der Lkw hatte Kunststoffkisten geladen. Es entstand Sachschaden von etwa 250 000 Euro.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Meistgelesene Artikel

Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

Stammham - Ein Auto gerät auf der Kreisstraße bei Stammham auf die Gegenspur und prallt frontal mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammen. Ein …
Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Bamberg - Ein geistesgegenwärtiger Bürger hat in Oberfranken eine lebensgefährliche Geisterfahrt mit mehr als vier Promille verhindert.
Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Kommentare