Streitlustige Seniorin attackiert mit Pfefferspray

Alte Damen fetzen sich: Arztpraxis evakuiert

Nürnberg - Nach einem Fahrstuhl-Streit zweier 75-jähriger Frauen ist eine Arztpraxis in der Nürnberger Innenstadt evakuiert worden.

Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, hatte eine der beiden Seniorinnen am Montagnachmittag ihrer Kontrahentin im Treppenhaus Pfefferspray ins Gesicht gesprüht. Bei den Patienten der Praxis verursachte dies einen starken Hustenreiz. Polizei und Feuerwehr räumten daraufhin das Gebäude.

Streitpunkt der beiden Frauen soll der Fahrstuhl des Hauses gewesen sein. Zum genauen Sachverhalt konnte die Polizei jedoch keine Angaben machen. Das 75-jährige Pfefferspray-Opfer wurde leicht verletzt und vor Ort medizinisch behandelt. Die Angreiferin hatte beim Eintreffen der Einsatzkräfte das Gebäude bereits verlassen, wurde aber schnell gefasst. Gegen sie läuft ein Ermittlungsverfahren.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

München - In Bayern steigt die Zahl der an Grippe erkrankten Menschen weiter. Die Gesundheitsministerin legt den Menschen ans Herz, sich impfen zu …
Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

Kommentare