Weiter auf der Flucht: Gefährlicher Sexualtäter

+

Mainkofen - Von dem 46-jähriger Sexualtäter, der am Samstag aus dem Bezirkskrankenhaus Mainkofen (Landkreis Deggendorf) geflohen ist, fehlt weiterhin jede Spur.

Der Mann hatte am Samstag seinen Freigang in der Forensik in Mainkofen genutzt, um zu flüchten.  “Es gab viele Hinweise von Augenzeugen, die den Mann gesehen haben wollen. Ein heißer Treffer war aber nicht dabei“, sagte ein Polizeisprecher am Dienstag. Die behandelnden Ärzte stufen den Mann als gefährlich ein.

Der 46-Jährige war Anfang der 1990er-Jahre wegen mehrerer Vergewaltigungen verurteilt worden und seitdem eingesperrt. Auch seine drei Fluchtbegleiter, ein Mann und zwei Frauen, konnten bislang nicht gefunden werden.

dpa

Meistgelesene Artikel

Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

Stammham - Ein Auto gerät auf der Kreisstraße bei Stammham auf die Gegenspur und prallt frontal mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammen. Ein …
Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Bamberg - Ein geistesgegenwärtiger Bürger hat in Oberfranken eine lebensgefährliche Geisterfahrt mit mehr als vier Promille verhindert.
Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Kommentare