Sicherheitsverwahrung für Doppelmörder?

Bayreuth - Er hat zwei Frauen kaltblütig ermordet - jetzt soll 55 Jahre alter Häftling aus Oberfranken dauerhaft hinter Gitter - oder er kommt frei.

Das Landgericht Bayreuth befasste sich am Dienstag nur wenige Tage nach dem Urteil des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte mit einer Sicherungsverwahrung des Mannes. Wegen der Gefahr weiterer gravierender Straftaten soll dieser dauerhaft in die geschlossene Psychiatrie eingewiesen werden.

Der Täter hatte innerhalb von nicht einmal sechs Jahren zwei Ex-Freundinnen umgebracht, weil er offenbar nicht in der Lage war, die Trennung zu akzeptieren. Die Zeit drängt, schon im Frühjahr steht die Freilassung des Straftäters an.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

24-Jährige auf wilder Flucht vor der Polizei

Simbach am Inn - Sie wollte partout nicht von der Polizei kontrolliert werden, daher versuchte eine 24-jährige Autofahrerin den Beamten davonzurasen. 
24-Jährige auf wilder Flucht vor der Polizei

Kommentare