Sieben Katzen sterben bei Hausbrand

Mömbris - Bei Löscharbeiten an einem brennenden Wohnhaus in Mömbris (Kreis Aschaffenburg) sind am Mittwochabend zwei Feuerwehrleute und eine Anwohnerin leicht verletzt worden.

Weitere Nachrichten aus Bayern finden Sie hier.

Das Feuer brach vermutlich wegen eines überhitzen Holzofens aus, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Das Gebäude wurde stark beschädigt, der Schaden beträgt nach Schätzungen rund 100 000 Euro. Von den acht Katzen der Frau kamen sieben in den Flammen um.

dpa

Meistgelesene Artikel

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Kommentare