Stall geht in Flammen auf

Mastbetrieb brennt: 500 Hühner sterben

+
1800 Hühner mussten am frühen Morgen ihr Leben lassen - ihr Stall ging in Flammen auf.

Sigmarzell - 500 Hühner mussten am frühen Morgen ihr Leben lassen, weil der Stall des Mastbetriebes in Sigmarzell (Kreis Lindau) Feuer fing. Die Polizei sucht jetzt nach der Ursache.

Ein Feuer hat am Mittwoch im Allgäu einen großen Hühnerstall zerstört und 250 000 Euro Schaden verursacht. Rund 500 Hühner verendeten bei dem Brand in Sigmarszell im Landkreis Lindau, wie die Polizei mitteilte. 1100 Tiere konnten gerettet werden. Neben den Hühnern war in dem Gebäude auch eine Schnapsbrennerei untergebracht. Als die Einsatzkräfte am Morgen eintrafen, brannte der Stall bereits lichterloh. 100 Feuerwehrleute konnten die Flammen nach etwa zwei Stunden löschen.

mm

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

24-Jährige auf wilder Flucht vor der Polizei

Simbach am Inn - Sie wollte partout nicht von der Polizei kontrolliert werden, daher versuchte eine 24-jährige Autofahrerin den Beamten davonzurasen. 
24-Jährige auf wilder Flucht vor der Polizei

Kommentare