Skinheads greifen jungen Türken an

Deggendorf - Zwei Skinheads sollen aus ausländerfeindlichen Gründen einen türkischstämmigen Jugendlichen im niederbayerischen Deggendorf verprügelt haben.

Zunächst sei es auf dem Christkindlmarkt zu üblen Beleidigungen gekommen, dann habe der 15-Jährige von den rechten Angreifern einen Kopfstoß und einen Faustschlag erhalten, bestätigte am Montag ein Polizeisprecher entsprechende Medienberichte.

Das Opfer sei bei der Attacke in der Nacht zum Samstag aber nicht ernsthaft verletzt worden. Die 23 und 25 Jahre alten mutmaßlichen Täter seien der Polizei wegen ihrer rechtsextremistischen Gesinnung bekannt. Sie sollen auch dumpfe Nazi-Parolen gegrölt haben.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kommentare