Wo kommt der denn her?

Skorpion in Hotelzimmer-Badewanne gefunden

+
Diesen Skorpion der Gattung "Euscorpius italicus" hat eine Hotelangestellte in einer Badewanne gefunden.  

Landshut - Skurriler Fund in Landshut: Eine Angestellte hat in der Badewanne eines Hotelzimmers einen unerwünschten und gefährlichen Gast zugleich gefunden: einen kleinen, schwarzen Skorpion!

Eine Angestellte hat in einem Hotelzimmer in Landshut einen Skorpion entdeckt. Das wenige Zentimeter kleine, schwarze Tier saß in der Badewanne, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Die Angestellte alarmierte die Polizei, die den „Euscorpius italicus“ einfing und der Landshuter Naturschutzbehörde übergab. Dem Bericht zufolge ist das Tier „weitgehend harmlos“ und wurde vermutlich von einem Gast eingeschleppt. Der „Euscorpius italicus“ sei beispielsweise in Südfrankreich oder in Italien beheimatet, sagte ein Polizeisprecher.

dpa

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

24-Jährige auf wilder Flucht vor der Polizei

Simbach am Inn - Sie wollte partout nicht von der Polizei kontrolliert werden, daher versuchte eine 24-jährige Autofahrerin den Beamten davonzurasen. 
24-Jährige auf wilder Flucht vor der Polizei

Kommentare