Snow-Kiter von Böe erfasst - schwer verletzt

Buchenberg/Kempten - Ein Snow-Kiter ist bei Buchenberg (Kreis Oberallgäu) von einer Böe erfasst und dabei vier Meter in die Höhe gerissen worden. Der Mann musste von der Bergwacht gerettet werden.

Bei seinem umgebremsten Sturz auf den Boden verletzte sich der 37-jährige Urlauber am Freitagnachmittag schwer. Dies teilte die Polizei in Kempten am Samstag mit.

Der Mann war mit einem Freund auf dem Benderplateau bei Buchenberg, um sich auf Skiern mit einem vorgespannten Drachen vom Wind ziehen zu lassen. Bei seinem Sturz erlitt der 37-Jährige einen Oberschenkel- und Beckenbruch, sowie vermutliche eine Wirbelsäulenverletzung. Die Bergwacht brachte den Schwerverletzten in ein Krankenhaus.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kommentare