Tod auf der Piste

Skifahrer aus Bayern stirbt in den Dolomiten

Madonna di Campiglio - Ein Skifahrer aus Bayern ist in den italienischen Alpen ums Leben gekommen. Der 19-Jährige sei mit einem Snowboarder auf der Piste im Skigebiet Madonna di Campiglio im Trentino zusammengestoßen.

Der junge Mann aus Au bei Bad Aibling sei am Sonntag am Unglücksort gestorben, wie die Nachrichtenagentur Ansa berichtete. Der Snowboarder aus Lettland wurde verletzt.

Zudem wird seit Tagen ein Tourengeher aus Murnau in Bayern im Vinschgau in Südtirol vermisst. Der 48-Jährige sei seit Freitag verschwunden, erklärte ein Sprecher der Bergwacht in Reschen am Montag. Am Tag darauf habe die Frau des Mannes Alarm geschlagen. Bisher sei nur sein Wohnwagen auf einem Parkplatz gefunden worden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Kommentare