Polizei sucht Täter

Bayer (47) in Hessen erschlagen

Bad Soden-Salmünster - Ein 47-jähriger Bayer wurde in Hessen erschlagen. Die Polizei sucht derzeit nach einem Unbekannten.

Die Polizei sucht nach einem Unbekannten, der einen 47 Jahre alten Mann aus Bayern im hessischen Bad Soden-Salmünster (Main-Kinzig-Kreis) getötet hat. Das Opfer sei mit einem stumpfen Gegenstand erschlagen worden, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Dies habe die Obduktion ergeben. Der 47-Jährige war am Dienstagmorgen mit schweren Kopfverletzungen auf einem Parkplatz vor dem Bahnhof gefunden worden. Er starb im Rettungswagen. Der Hintergrund der Tat ist noch unklar. Das Auto des Opfers sei auf einem Parkplatz im etwa 18 Kilometer entfernten Schlüchtern gefunden worden. „Die Spurensicherung ist dran. Die Ermittlungen laufen“, sagte ein Sprecher.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

Stammham - Ein Auto gerät auf der Kreisstraße bei Stammham auf die Gegenspur und prallt frontal mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammen. Ein …
Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

150.000 Euro Schaden bei Brand in landwirtschaftlichem Gebäude

Kemnath -  Großeinsatz in der Oberpfalz: Am Freitag brannte ein landwirtschaftliches Gebäude bei Kemnath. Zwei Menschen sind verletzt worden.
150.000 Euro Schaden bei Brand in landwirtschaftlichem Gebäude

Von Mülllaster eingequetscht: Müllmann (45) tot

Rohrbach - Tragischer Unfall im Landkreis Pfaffenhofen: Ein Müllmann ist gestorben, nachdem er zwischen einem Auto und dem Mülllaster eingequetscht …
Von Mülllaster eingequetscht: Müllmann (45) tot

Kommentare