Feuerwehr-Einsatz

Ungeschickter Koch: Gaststätte evakuiert

+
Die Gäste mussten auf ihr Essen warten.

Sonthofen - Feuerwehr-Einsatz statt gemütlichem Restaurant-Besuch: Weil ein Koch heißes Öl verschüttete, musste eine Gaststätte evakuiert werden. 

Der unachtsame Umgang eines Kochs mit heißem Öl hat in Sonthofen zur Evakuierung einer Gaststätte geführt. Wie die Polizei am Montag mitteilte, war dem Mann am Vortag eine Schöpfkelle mit heißem Öl im Bereich des Grills aus den Händen geglitten. Das Öl entzündete sich und lief in einen Abfluss hinein, in dem Isoliermaterial verschmorte. Dadurch kam es zu einer starken Rauchentwicklung.

Nachdem die Feuerwehr das Gebäude durchlüftet hatte, konnten die rund 70 Gäste zurückkehren. Verletzt wurde niemand.

dpa/lby

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

24-Jährige auf wilder Flucht vor der Polizei

Simbach am Inn - Sie wollte partout nicht von der Polizei kontrolliert werden, daher versuchte eine 24-jährige Autofahrerin den Beamten davonzurasen. 
24-Jährige auf wilder Flucht vor der Polizei

Kommentare