3,6 Milliarden Euro

Sozialhilfe-Ausgaben in Bayern steigen um fünf Prozent

Fürth - Die Ausgaben für Sozialhilfe sind in Bayern im vergangenen Jahr um rund fünf Prozent gestiegen. Insgesamt wurden 3,6 Milliarden Euro ausgegeben.

Das hat das Statistische Bundesamt am Mittwoch mitgeteilt. Die Eingliederungshilfe für behinderte Menschen war mit knapp 2,2 Milliarden Euro auch 2014 der größte Einzelposten. Auch hier stiegen die Ausgaben gegenüber dem Vorjahr um rund fünf Prozent.

Weitere große Posten waren die Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung, für die netto 646 Millionen Euro ausgegeben wurden. 452 Millionen Euro gab es für Hilfe zur Pflege und 160 Millionen Euro für Hilfe zum Lebensunterhalt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kommentare