Badegäste heimlich beobachtet

Spanner bohrt Minilöcher in Schwimmbad-Umkleiden

Pfronten - Durch kleine Löcher in Trennwänden von Umkleidekabinen hat ein Spanner in einem Schwimmbad in Pfronten (Landkreis Ostallgäu) vermutlich Badegäste beobachtet.

Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, seien mehrere Kabinenwände durchbohrt worden. Die Badeaufsicht hatte die Polizei verständigt, nachdem sie eine Handbohrmaschine in einem unversperrten Spind entdeckte. Die Polizei vermutet, dass der Täter zwischen Freitag und Samstag mit einer Minikamera Menschen beobachtet hat und dann abrupt geflüchtet ist. Die Ermittler hoffen auf Hinweise von Badegästen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

24-Jährige auf wilder Flucht vor der Polizei

Simbach am Inn - Sie wollte partout nicht von der Polizei kontrolliert werden, daher versuchte eine 24-jährige Autofahrerin den Beamten davonzurasen. 
24-Jährige auf wilder Flucht vor der Polizei

Kommentare