Nach Berufung

Spannerfotos: Ex-Bürgermeister erneut vor Gericht

+
Der Prozess um die Spannerfotos geht in die Berufung.

München - Am Münchner Landgericht hat am Donnerstag die Berufungsverhandlung gegen den ehemaligen Bürgermeisters von Scheyern wegen Spannerfotos begonnen.

Nach zweistündiger Zeugenvernehmung wurde der Prozess am frühen Abend jedoch unterbrochen. Der 56 Jahre alte Angeklagte aus dem Landkreis Pfaffenhofen an der Ilm war im Frühjahr dieses Jahres zu einer Geldstrafe von 5250 Euro verurteilt worden, weil er mehreren Frauen unter den Rock fotografiert haben soll. Gegen das Urteil hatten sowohl Staatsanwaltschaft als auch Verteidigung Berufung eingelegt. Die Verhandlung wird am 17. September mit der Vernehmung weiterer Zeugen fortgesetzt.

dpa

Meistgelesene Artikel

Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

Stammham - Ein Auto gerät auf der Kreisstraße bei Stammham auf die Gegenspur und prallt frontal mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammen. Ein …
Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Bamberg - Ein geistesgegenwärtiger Bürger hat in Oberfranken eine lebensgefährliche Geisterfahrt mit mehr als vier Promille verhindert.
Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Kommentare