A8 ab Ende April mehrfach gesperrt

Stuttgart - Die Autobahn 8, die Stuttgart und München miteinander verbindet, wird Ende April abschnittsweise mehrfach gesperrt. Dafür gibt es gleich mehrere Gründe.

Betroffen ist die Strecke zwischen den baden-württembergischen Anschlussstellen Mühlhausen (Kreis Göppingen) und Merklingen (Alb-Donau-Kreis). Am 29. April muss die Albaufstiegs-Strecke in Fahrtrichtung Ulm nach Angaben des Regierungspräsidiums Stuttgart vom Dienstag von 4.00 Uhr bis 20.00 Uhr voll gesperrt werden, unter anderem für einen Tunneltest im Lämmerbuckeltunnel. Zudem wollen die zuständigen Stellen Forst- und Wartungsarbeiten entlang der Strecke erledigen. Fahrer in Richtung Ulm werden ab Mühlhausen über die B466 nach Geislingen und weiter über die L1231 und die L1230 über Türkheim und Nellingen zur A8-Anschlussstelle Merklingen umgeleitet.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

24-Jährige auf wilder Flucht vor der Polizei

Simbach am Inn - Sie wollte partout nicht von der Polizei kontrolliert werden, daher versuchte eine 24-jährige Autofahrerin den Beamten davonzurasen. 
24-Jährige auf wilder Flucht vor der Polizei

Kommentare