Staatsregierung fordert eine Milliarde Euro für die Bahn - jährlich

München - Bayerns CSU/FDP-Koalition fordert von der Bundesregierung eine Erhöhung der jährlichen Investitionen in die Bahn um eine Milliarde Euro.

Bayerns CSU/FDP-Koalition fordert von der Bundesregierung eine Erhöhung der jährlichen Investitionen in die Bahn um eine Milliarde Euro. Wirtschaftsminister Martin Zeil (FDP) plädierte am Mittwoch auch dafür, die jährliche Dividendenzahlung der Bahn in Zukunft vollständig in den Bahn-Ausbau zu reinvestieren. Zeil und Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) waren am Vorabend mit Bahnchef Rüdiger Grube zu einem bayerischen Bahngipfel zusammengetroffen.
Laut Grube will die Bahn bis zum Jahr 2015 in Bayern 5,7 Milliarden Euro ausgeben. Darin enthalten sind allerdings keine zusätzlichen Mittel für den Bau des zweiten Münchner S-Bahn-Tunnels, den Ausbau der Schienenverbindung ins oberbayerische Chemiedreieck oder andere Baupläne, die wegen fehlenden Geldes seit Jahren nur langsam vorankommen.
Seehofer, Zeil und Grube betonten laut Staatskanzlei gemeinsam, dass der konsequente weitere Ausbau der Schieneninfrastruktur notwendig sei, um Bayerns Spitzenposition festigen zu können: “Nur mit einer attraktiven und modernen Bahninfrastruktur können wir verstärkt zusätzlichen Verkehr weg von der Straße auf die umweltfreundlichere, sicherere und oftmals auch bequemere und schnellere Schiene bringen“.

dpa

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

24-Jährige auf wilder Flucht vor der Polizei

Simbach am Inn - Sie wollte partout nicht von der Polizei kontrolliert werden, daher versuchte eine 24-jährige Autofahrerin den Beamten davonzurasen. 
24-Jährige auf wilder Flucht vor der Polizei

Kommentare