Stall und Stadel fallen dem Feuer zum Opfer

Grünenbaindt - Großen Schaden hat ein Feuer in Grünenbaindt (Kreis Augsburg) angerichtet. Aus bislang ungeklärter Ursache sind Stall und Stadel eines Bauernhofes abgebrannt.

Ein Brand auf einem Bauernhof in Grünenbaindt (Kreis Augsburg) hat am Donnerstag einen Schaden von rund 250 000 Euro verursacht. Verletzt wurde niemand. Wie die Polizei in Augsburg mitteilte, hatte ein Nachbar am frühen Morgen auf dem gegenüberliegenden Anwesen Rauch entdeckt und sofort die Bewohner geweckt. Als die Feuerwehr eintraf, stand der Stadel bereits in Flammen. Ein Übergreifen des Feuers auf das angrenzende Wohnhaus konnte verhindert werden, Stall und Stadel brannten jedoch komplett ab. Das Federvieh rettete sich nach Polizeiangaben rechtzeitig ins Freie. Die Brandursache blieb zunächst unklar.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

München - In Bayern steigt die Zahl der an Grippe erkrankten Menschen weiter. Die Gesundheitsministerin legt den Menschen ans Herz, sich impfen zu …
Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

Kommentare