Stallbrand: 350 Schweine verendet

Parsberg - Etwa 350 Schweine sind bei einem Stallbrand in der Oberpfalz verendet. Zwei Feuerwehrmänner wurden bei den Löscharbeiten leicht verletzt, es entstand ein hoher Sachschaden.

Es entstand ein Schaden von insgesamt etwa 300 000 Euro. Der Schweinestall in Parsberg (Landkreis Neumarkt in der Oberpfalz) war am Sonntagnachmittag aus zunächst ungeklärter Ursache in Brand geraten, wie die Polizei Parsberg berichtete. Nur wenige der gut 350 Schweine konnten gerettet werden, die meisten verendeten in den Flammen. Insgesamt 200 Feuerwehrleute konnten ein Übergreifen der Flammen auf benachbarte Gebäude verhindern. Bei den Löscharbeiten zogen sich zwei der Feuerwehrleute eine leichte Rauchgasvergiftung zu.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

24-Jährige auf wilder Flucht vor der Polizei

Simbach am Inn - Sie wollte partout nicht von der Polizei kontrolliert werden, daher versuchte eine 24-jährige Autofahrerin den Beamten davonzurasen. 
24-Jährige auf wilder Flucht vor der Polizei

Kommentare