Statik ist unklar - Eisstadion teilweise gesperrt

+
Noch in Betrieb ist die Eisfläche in Pfaffenhofen. Hier ein anderes Bild eines Eisstadions. 

Pfaffenhofen a. d. Ilm - Die Statik des Eisstadions in Pfaffenhofen an der Ilm ist unklar. Deshalb wurde das Gebäude teilweise geperrt. Was für Teile betroffen sind:

Das Eisstadion von Pfaffenhofen a.d. Ilm ist teilweise gesperrt worden. Ein Jugendtreff und die Gaststätte im Obergeschoss des Anbaus wurden vorsorglich geschlossen. Die Stadt bestätigte am Freitag einen Bericht des Bayerischen Rundfunks (BR). Die Eislauffläche ist jedoch weiterhin in Betrieb.

Der Stadtrat hatte laut dem BR-Bericht ein Gutachten über die bauliche Beschaffenheit des Eisstadion-Anbaus erstellen lassen. Dabei stellte sich heraus, dass wichtige Unterlagen zur Statik fehlen. Wie es hieß, wurde womöglich beim Bau auf tragende Teile verzichtet. Nun soll die Staatsanwaltschaft eingeschaltet werden.

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

24-Jährige auf wilder Flucht vor der Polizei

Simbach am Inn - Sie wollte partout nicht von der Polizei kontrolliert werden, daher versuchte eine 24-jährige Autofahrerin den Beamten davonzurasen. 
24-Jährige auf wilder Flucht vor der Polizei

Kommentare