Hoffnungslos überfüllt

Da staunt sogar Polizei: 35 Mann in Transporter

Nürnberg - Platz ist in der kleinsten Kiste: Ein für neun Personen zugelassener Transporter ist auf der A3 bei Nürnberg mit sage und schreibe 35 Insassen gestoppt worden.

Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, hatte eine Zivilstreife den völlig überfüllten Kastenwagen gegen ein Uhr nachts angehalten. Die Rumänen seien ungesichert gewesen, einige hätten sogar gestanden.

Mehrere Streifenwagen brachten sie zum Hauptbahnhof Nürnberg, wo sie ihre Reise nach Hessen mit der Bahn fortsetzen konnten. Der 35-jährige Fahrer des Transporters musste ein Bußgeld zahlen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kommentare