Schreckmoment

169 Passagiere: Steuerhaus stürzt auf Schiffsdeck

Mühlhausen - Bei der Einfahrt in eine Schleuse auf dem Main-Donau-Kanal ist das Steuerhaus eines mit 169 Passagieren besetzten Fahrgastschiffes auf das Oberdeck gestürzt.

Verletzt wurde bei dem Zwischenfall nach Angaben der Polizei niemand. Bei der Einfahrt in die Schleuse Bachhausen bei Mühlhausen (Landkreis Neumarkt in der Oberpfalz) hatte der Schiffsführer am Donnerstag zu spät mit dem Absenken des Steuerhauses begonnen. Dieses prallte gegen die Schleusenbrücke, wurde aus der Verankerung gerissen und stürzte auf das Oberdeck. Da die Weiterfahrt mit der „Amethyst“ nicht mehr möglich war, mussten die Passagiere mit Bussen zu ihrem Ziel nach Nürnberg gebracht werden. Gegen den Schiffsführer wurde ein Verfahren eingeleitet.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Meistgelesene Artikel

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Kommentare