Mann soll Stieftochter hundertfach sexuell missbraucht haben

Landshut - Ein 41-Jähriger muss sich seit Donnerstag wegen schweren sexuellen Kindesmissbrauchs vor dem Landgericht Landshut verantworten. Die Taten, die dem Mann vorgeworfen werden, sind unvorstellbar.

Die Staatsanwaltschaft wirft dem Mann vor, sich über mehrere Jahre an seiner heute 15 Jahre alten Stieftochter vergangen zu haben. Der Missbrauch begann bereits im achten Lebensjahr des Mädchens. Insgesamt kam es der Staatsanwaltschaft zufolge zu mehr als 700 Übergriffen. Der Prozess wird am Montag fortgesetzt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Kommentare