Kein Bock auf Rasur

Geißbock springt Scherer ins Gesicht

Langquaid - Ein störrischer Geißbock hat sich in Niederbayern mit Gewalt gegen eine Schur gewehrt. Dabei hat er seinen 49-jährigen Scherer im Gesicht verletzt.

Als der Scherer die Stalltür in Langquaid (Landkreis Kelheim) öffnete, habe das Tier aus vollem Lauf zum Sprung angesetzt und den Kopf des Scherers gerammt, teilte die Polizei am Montag mit. Der 49-Jährige wurde mit Gesichtsverletzungen in ein Krankenhaus gebracht.

dpa

Rubriklistenbild: © Symbolfoto picture-alliance/dpa/dpaweb

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

24-Jährige auf wilder Flucht vor der Polizei

Simbach am Inn - Sie wollte partout nicht von der Polizei kontrolliert werden, daher versuchte eine 24-jährige Autofahrerin den Beamten davonzurasen. 
24-Jährige auf wilder Flucht vor der Polizei

Kommentare