Streit vor einer Disco - Opfer in Lebensgefahr

Würzburg - Ein Discobesucher ist in Würzburg wegen einer Kleinigkeit derart verprügelt worden, dass er mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus kam.

Ein 22-Jähriger hatte am Sonntagmorgen bei einem Gespräch sein 20 Jahre altes Opfer vor der Disco plötzlich attackiert und brutal zugeschlagen. Nach Worten eines Polizeisprechers hatten sich beide über eine “ganz banale Sache“ gestritten. Der 22-Jährige rastete dabei aus und schlug zu. Das Opfer erlitt höchstwahrscheinlich einen Schädelbasisbruch. Den Schläger erwartet nun eine Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Meistgelesene Artikel

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Bamberg - Ein geistesgegenwärtiger Bürger hat in Oberfranken eine lebensgefährliche Geisterfahrt mit mehr als vier Promille verhindert.
Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Kommentare