Streit eskaliert: Paar attackiert sich massiv

Höchberg/Würzburg -Während eines Streit ist ein Paar in Höchberg (Landkreis Würzburg) derart massiv aufeinander losgegangen, dass beide schwer verletzt wurden. Später kam es zu einem Geständnis.

Der 34-jährige Mann wurde nach der gewaltsamen Auseinandersetzung mit seiner Freundin auf der Straße gefunden. Vermutlich erlitt er Stichverletzungen. Wie die Polizei Würzburg am Mittwoch mitteilte, musste der Mann notoperiert werden.

In seiner nahen Wohnung trafen Polizisten später auf die Lebensgefährtin des Mannes, die einen Wadenbeinbruch erlitten hatte. Auch sie kam in ein Krankenhaus. Gegen die 38-Jährige erging Haftbefehl, der jedoch unter Auflagen außer Vollzug gesetzt wurde. Sie hatte bei ihrer Vernehmung gestanden, ihren Partner verletzt zu haben. Die Hintergründe des Streits am Montagabend waren zunächst unklar.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

München - In Bayern steigt die Zahl der an Grippe erkrankten Menschen weiter. Die Gesundheitsministerin legt den Menschen ans Herz, sich impfen zu …
Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

Kommentare