Streit mit Freundin: 19-Jähriger hinterlässt Spur der Verwüstung

Bayreuth - Eine Spur der Verwüstung hat ein 19-Jähriger in Bayreuth nach einem Streit mit seiner Freundin hinterlassen. Er brach bei 14 geparkten Autos die Außenspiegel und die Scheibenwischer ab. Doch das war noch nicht alles.

Zudem beschädigte er die Zugangstür zu einem Parkhaus und mehrere Kellerabteile. Bei den Ermittlungen stießen die Beamten auf einen Zeugen, der den Täter kannte. So konnte der betrunkene junge Mann wenige Stunden nach seinem Ausraster am Sonntagmittag in der Wohnung seiner Eltern festgenommen werden. Der Sachschaden beträgt mehr als 10 000 Euro.

dpa

Meistgelesene Artikel

Von Mülllaster eingequetscht: Müllmann (45) tot

Rohrbach - Tragischer Unfall im Landkreis Pfaffenhofen: Ein Müllmann ist gestorben, nachdem er zwischen einem Auto und dem Mülllaster eingequetscht …
Von Mülllaster eingequetscht: Müllmann (45) tot

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Bamberg - Ein geistesgegenwärtiger Bürger hat in Oberfranken eine lebensgefährliche Geisterfahrt mit mehr als vier Promille verhindert.
Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Kommentare