Streit um neue Frisur eskaliert

Dingolfing - Sie war mit ihrem Haarschnitt unzufrieden, er beleidigte und verletzte sie: Wegen einer neuen Frisur sind sich eine Kundin und ihr Figaro mächtig in die Haare geraten.

Die 31-Jährige war nach einem Termin mit ihrem Haarschnitt so unzufrieden, dass sie in den Laden in Dingolfing zurückkehrte und ihr Geld zurückverlangte. Wie die Straubinger Polizei am Montag berichtete, weigerte sich der Friseur aber, beleidigte seine Kundin und verwies sie seines Ladens. Die 31-Jährige wollte nicht gehen, so dass der Friseur sie “unsanft aus dem Laden“ beförderte. Dabei stieß die 31-Jährige erst gegen ein Regal, fiel zu Boden und verletzte sich leicht. Nun ermittelt die Polizei gegen den Friseur.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kommentare