Großfahndung mit Hubschraubern

Suche nach Vermisstem: Mann schlief friedlich im Auto

Augsburg - Während die Polizei in Augsburg mit Streifen, Hunden und Hubschraubern nach einem vermissten 22-Jährigen suchte, hat dieser friedlich im Auto geschlummert.

Wie die Polizei mitteilte, war der junge Mann in der Nacht zum Sonntag in Augsburg von einer privaten Feier plötzlich spurlos verschwunden. Andere Partygäste suchten ihn stundenlang vergebens und alarmierten schließlich die Polizei. In den frühen Morgenstunden, als die Wasserwacht gerade beginnen wollte, den nahegelegenen Bergheimer See abzusuchen, gab es Entwarnung: Ein Partygast war zu seinem Auto zurückgekehrt, um sich dort von der Suchaktion auszuruhen. Auf dem Beifahrersitz aber schlief schon einer: der Vermisste hatte es sich dort gemütlich gemacht.

dpa

Rubriklistenbild: © Symbolbild / dpa

Meistgelesene Artikel

Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch …
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

München - In Bayern steigt die Zahl der an Grippe erkrankten Menschen weiter. Die Gesundheitsministerin legt den Menschen ans Herz, sich impfen zu …
Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

Kommentare