Rätselraten um toten Biber aus Kanal

Augsburg - Ein toter Biber hat einen Einsatz der Augsburger Feuerwehr und viel Rätselraten ausgelöst. Vier Taucher holten den Tierkadaver aus dem Wasser. Hunderte Schaulustige sahen zu.

Zehn Einsatzleute rückten am Dienstag aus, um das Tier aus einem Kanal zu bergen - darunter vier Taucher. Hunderte Schaulustige verfolgten nach Angaben eines Feuerwehrsprechers die Aktion. Zunächst war unklar, was dort im Wasser schwamm - viele Passanten tippten auf einen toten Hund. Die Feuerwehr geht von einem natürlichen Tod des Bibers aus.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Meistgelesene Artikel

Todkranken Vater am Leben erhalten - kein Schadenersatz

München - Für die weitere künstliche Ernährung seines unheilbar kranken und dementen Vaters bekommt ein Sohn keinen Schmerzensgeld. Die Klage wurde …
Todkranken Vater am Leben erhalten - kein Schadenersatz

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Bamberg - Ein geistesgegenwärtiger Bürger hat in Oberfranken eine lebensgefährliche Geisterfahrt mit mehr als vier Promille verhindert.
Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Kommentare