Staatsregierung verleiht Titel

Vier neue technische Hochschulen in Bayern

München - Bayern hat vier neue technische Hochschulen: Nach langer Entscheidung hat die Staatsregierung vier Hochschulen in ganz Bayern diesen Titel offiziell zuerkannt.

Lange hat sich die Staatsregierung mit der Entscheidung um den Titel „Technische Hochschule“ für angewandte Wissenschaft in Bayern Zeit gelassen. Jetzt haben alle vier Bewerber den Titel „Technische Hochschule“ für angewandte Wissenschaft in Bayern erhalten. Künftig so nennen dürfen sich die Hochschulen Deggendorf, Ingolstadt und Nürnberg sowie die Hochschulen Regensburg und Amberg-Weiden, die gemeinsam angetreten waren. „Mit der Verleihung des Titels tragen wir dem enormen Potenzial dieser Hochschulen Rechnung“, sagte Wissenschaftsminister Wolfgang Heubisch (FDP) am Dienstag nach der Kabinettssitzung in Passau.

Zusätzliche Fördermittel

Neben der Namensänderung dürfen sich die Hochschulen über zusätzliches Geld freuen. Vom kommenden Wintersemester an unterstützt der Freistaat diese Hochschulen mit jeweils rund einer Million Euro. Zudem hilft der Titel ihnen, Drittmittel zu bekommen.

Die Konzepte und Zukunftsaussichten der Gewinner hätten überzeugt, betonte der Wissenschaftsminister. So wolle sich etwa die Hochschule Ingolstadt an Mobilitätstechnologien ausrichten und die bayerischen Schlüsselindustrien Auto und Luftfahrt stärken. Die Hochschule Nürnberg orientiere sich am Wirtschaftsprofil der Region.

Zusammenschluss im Promotionskolleg

Die Hochschule Deggendorf will ihre Forschung unter anderem mit einem zentralen Promotionskolleg stärken - in Zusammenarbeit mit anderen auch internationalen Universitäten. Durch den Zusammenschluss der Hochschulen in Regensburg und Amberg/Weiden zur Ostbayerischen Technischen Hochschule sollen aus fachlicher Vielfalt und Größe Top-Leistungen in Studium, Lehre und Forschung entstehen.

Heubisch erläuterte: „Neben der wissenschaftlichen Ausrichtung wurde bei den Hochschulen in Deggendorf und in Ostbayern der Entwicklungsschub der Hochschulen für die Region gewürdigt.“ Gerade unter dem Gesichtspunkt der demografischen Entwicklung in Niederbayern und der Oberpfalz hätten diesen Hochschulen eine besondere Bedeutung.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

München - In Bayern steigt die Zahl der an Grippe erkrankten Menschen weiter. Die Gesundheitsministerin legt den Menschen ans Herz, sich impfen zu …
Immer mehr Grippe-Kranke in Bayern - Impfung empfohlen

Kommentare