20 000 Euro Schaden

War technischer Defekt schuld? PKW versinkt im Main

+
In Viereth-Trunstadt (Landkreis Bamberg) musste ein PKW geborgen werden, weil er ins Wasser gerollt war.

Viereth-Trunstadt - Wer zu nah am Wasser parkt, sollte die Handbremse fest anziehen. Eine 30-Jährige wollte am Donnerstag nur kurz eine Anlegestelle besichtigen - und musste zusehen, wie ihr neues Auto in den Main rollte.

Die Frau hatte ihren Wagen auf einer schräg ins Wasser abfallenden Straße abgestellt, während sie eine Anlegestelle für einen Bootsausflug besichtigte. Doch dann rollte ihr neues Auto den Polizeiangaben zufolge direkt an ihr vorbei in den Main. 

Die Feuerwehr konnte das Auto schnell bergen, dennoch entstand ein Schaden von rund 20 000 Euro. Grund für das Zurückrollen war der Polizei zufolge entweder eine nicht richtig angezogene Handbremse oder ein technischer Defekt.

Verrückte Park-Unfälle 

dpa

Meistgelesene Artikel

Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

Stammham - Ein Auto gerät auf der Kreisstraße bei Stammham auf die Gegenspur und prallt frontal mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammen. Ein …
Todesdrama in Oberbayern: Ehepaar stirbt bei Unfall

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Bamberg - Ein geistesgegenwärtiger Bürger hat in Oberfranken eine lebensgefährliche Geisterfahrt mit mehr als vier Promille verhindert.
Heldenhaft: Mann stoppt betrunkenen Geisterfahrer

Kommentare