Teeproduktionshalle brennt aus - hoher Schaden

Eggstätt - Ein Großbrand in einer Halle zur Teeproduktion hat in der Nacht zum Donnerstag im oberbayerischen Eggstätt einen Schaden von knapp einer halben Million Euro verursacht. Die Ursache:

Die gesamte südliche Hälfte des Firmengebäudes - etwa 900 Quadratmeter - sei den Flammen zum Opfer gefallen, sagte ein Polizeisprecher in München am Morgen. Nach ersten Erkenntnissen ist ein Defekt in der Trocknungsanlage des Unternehmens die Brandursache. Menschen kamen nicht zu Schaden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Meistgelesene Artikel

Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Schwabach - Ein Supermarkt in Schwabach hat sein Versprechen wahr gemacht: Jeder Kunde in Jogginghosen hat am Donnerstag ein Fläschchen Sekt bekommen …
Über 1000 Jogginghosen-Träger kriegen gratis Sekt

Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Illertissen - Mit schweren Verletzungen wurde ein zehn Jahre alter Bub in eine Klinik gebracht. Ein 56-Jähriger hatte ihn auf einem Gehweg angefahren.
Mann (56) erfasst Bub beim Einparken

Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

München - Zugfahrkarten im Wert von 30 000 Euro sollen drei Männer in München und Eching gekauft haben - mit geklauten Kreditkartendaten.
Kreditkartenbetrug: Drei Festnahmen in München und Eching

Kommentare